Platzierungsrunde beim Freiberger HTC

von Alexander Kliemand

Auch für diese Spiele mussten sich die Knaben B des HC Niesky mit C- Knaben verstärken.

Im ersten Spiel gegen TSV Leuna geriet der HCN schon in der ersten Minute in Rückstand. Bevor die Nieskyer zu ihrem Spiel fanden schoss Leuna in der dritten Spielminute das 2:0.
Auch in der zweiten Spielhälfte konnte der HCN, aufgrund vieler technischer Fehler, nicht zu seinem Spiel finden und verlor schließlich mit 3:0.

In der Spielpause wurde die Nieskyer Mannschaft durch Christian Bartsch motiviert und neu aufgestellt. Im zweiten Spiel, gegen Vimaria Weimar, spielte der HCN von der ersten Minute an gut mit. Doch in der 5. und 6. Spielminute geriet der HCN durch zwei schnelle Spielzüge von Weimar 2:0 in Rückstand. Die Knaben von Niesky gaben sich nicht geschlagen und machten weiter ihr Spiel. In der 9. Spielminute konnte der HCN durch eine Strafecke den Anschlusstreffer erzielen. Die Strafecke führte Wolfgang Bach aus, Georg Wilde stoppte den Ball und legte auf Willi Anthes ab, der durch einen scharfen Schuss den Treffer erzielte. Danach hatte der HCN seine stärkste Phase und konnte schon eine Minute später den Ausgleich durch Alexander Kliemand erzielen. In der zweiten Halbzeit konnte keine Mannschaft ihre Chancen nutzen und durch die gute Tormannleistung von Niklas Langenhahn blieb es beim 2:2.  

Nach diesem Ergebnis spielte der HCN in seinem letzen Spiel gegen TSV BW Torgau um den 5. Platz in der Pokalrunde im Hallenhockey. Dieses Spiel wollten die Knaben aus Niesky unbedingt gewinnen. Doch schon in der dritten Minute erzielte Torgau das erste Tor. Dieser Treffer brachte den HCN nicht aus ihrem Spiel und wir erzielten nach mehreren Chancen den Ausgleich durch Willi Anthes nach Vorlage von Georg Wilde. In der zweiten Halbzeit spielten die Knaben aus Niesky frei auf. Die Abwehr des HCN mit Wolfgang, Friedrich und Lorenz Bach brachte Ruhe in das Spiel. Nach einem schönen Spielzug von Alexander Kliemand und Moritz Hirschmann konnte Willi Anthes ins leere Tor einschieben. Nach diesem Treffer erhöhte der HCN den Druck auf Torgau und erzielten in der 16. Minute das 3:1 durch Alexander Kliemand. Den Entstand von 4:1 erzielte Willi Anthes in der 18. Spielminute. Damit sicherte sich der HCN den 5. Platz.

Für Niesky spielten: Willi Anthes, Wolfgang Bach,  Niklas Langenhahn, Alexander Kliemand, und die C- Knaben Georg Wilde, Friedrich und Lorenz Bach, Moritz Hirschmann.

28.01.2012 - Spieltag 3 bei Post Görlitz

von Alexander Kliemand

Die 6 B-Knaben aus Niesky verstärkten ihre Aufstellung mit 5 C-Knaben. Im ersten Spiel gegen Görlitz schoss Willi Anthes schon in der 3. Min. das 1:0. Danach konnte Hagen Geide alle Spieler zum Einsatz bringen. Die zweite Halbzeit begann mit einem Doppelschlag durch Willi Anthes. Durch die sichere Abwehrarbeit von Wolfgang, Friedrich und Lorenz Bach konnte das Mittelfeld mit Martin Scholz, Georg Wilde und Louis Riedel frei aufspielen. 3 Minuten vor Ende des Spiels wurde der durch Krankheit geschwächte Alexander Kliemand eingewechselt und erzielte in der letzen Minute den 4:0 Endstand.

Im 2. Spiel musste der HC Niesky gegen ESV Dresden ran. Von der ersten Minute an standen die Nieskyer unter Druck. Durch den hohen Einsatz aller Spieler und der starken Leistung der beiden Torhüter Niklas Langenhahn und Max Hänsel konnte Niesky bis 4 Minuten vor Schluss das 0:0 halten und verlor dann doch unglücklich mit 2:0.

Im schwersten Spiel des Tages gegen Pillnitz I geriet Niesky schon in der ersten Spielminute in Rückstand. Gegen die stark spielenden Pillnitzer kamen die Nieskyer nicht zum Spiel und lagen schnell mit 6:0 zurück. Den Ehrentreffer für den HCN erzielte Willi Anthes.

Im letzen Spiel gegen Pillnitz II wollte der HCN noch einmal einen Sieg einfahren, doch in der 8. Min. gelang Pillnitz II das erste Tor. Erst in der 2. Halbzeit fanden die Nieskyer wieder zu ihrem Spiel und gingen mit 2 Treffern durch Willi Anthes in Führung. Doch Pillnitz II wollte sich nicht geschlagen geben. Der starke Einsatz von Jonas Schönherr in der letzen Spielminute rettete dem HCN den 2:1 Sieg.

Niesky spielte mit: Torhüter Niklas Langenhahn und Max Hänsel, Wolfgang Bach, Friedrich Bach, Lorenz Bach, Martin Scholz, Georg Wilde, Louis Riedel, Alexander Kliemand, Willi Anthes, Jonas Schönherr

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2