01.12.2019

Drei Punkte in der starken Gruppe

  • WJB-2019-11-17-LE-01
  • WJB-2019-11-17-LE-02
  • WJB-2019-11-17-LE-03
  • WJB-2019-11-17-LE-04

  • WJB-2019-11-17-LE-05
  • WJB-2019-11-17-LE-06
  • WJB-2019-11-17-LE-07
  • WJB-2019-11-17-LE-08

  • WJB-2019-11-17-LE-09
  • WJB-2019-11-17-LE-10
  • WJB-2019-11-17-LE-11
  • WJB-2019-11-17-LE-12

  • WJB-2019-11-17-LE-13
  • WJB-2019-11-17-LE-14
  • WJB-2019-11-17-LE-15
  • WJB-2019-11-17-LE-16

  • WJB-2019-11-17-LE-17
  • WJB-2019-11-17-LE-18
  • WJB-2019-11-17-LE-19
  • WJB-2019-11-17-LE-20

  • WJB-2019-11-17-LE-21
  • WJB-2019-11-17-LE-22
  • WJB-2019-11-17-LE-23
  • WJB-2019-11-17-LE-24

  • WJB-2019-11-17-LE-25
  • WJB-2019-11-17-LE-26

HC Niesky 1920 - ATV Leipzig 3:1 (0:1)

12. Minute: 0:1 ATV Leipzig (KE)
18. Minute: 1:1 Lisa Linger (Laura Gloßmann)
22. Minute: 2:1 Lisa Linger (Laura Gloßmann)
27. Minute: 3:1 Nancy Förster (Lisa Linger)
 

Im ersten Spiel der Saison ging es für den HC Niesky gegen den ATV Leipzig. Die erste Halbzeit dominierten die Spielerinnen des HCN das Spiel, können sich einige Chancen und auch Strafecken erspielen. Leider gelang uns kein Tor. So hatten wir z.B. in der 7. Minute eine Dreifachschusschance, die wir selbst aus Nahdistanz nicht verwandeln konnten. Auch unsere MA-Angriffsreihen fügten sich super in das Spiel ein und trugen viel zur Spielgestaltung und guten Möglichkeiten bei. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit folgt auf einen Konter mit der ersten Möglichkeit der Leipzigerinnen nach einer kurzen Ecke das 1 : 0 für den ATV Leipzig.

Nach der Pause hatten sich die Mädels noch besser aufgestellt und zeigten deutlich bessere und gefährlichere Laufwege. In der 18. Minute erzielt Lisa nach einem Querpass von Laura das 1 : 1. Vier Minuten später fiel wir auf die selbe Weise das 2 : 1 durch Lisa. Ein Querpass im Kreis auf den 7-Meter Punkt knackte die Verteidigung des ATV auch ein drittes Mal in der 29. Minute, aber diesmal war Lisa die Vorbereiterin und Nancy schob den Ball trocken zum 3:1 ins Tor.

 

HC Niesky 1920 - SV Motor Meerane 1:5 (0:4)

02. Minute: 0:1 Meerane KE
04. Minute: 0:2 Meerane KE
08. Minute: 0:3 Meerane
14. Minute: 0:4 Meerane
16. Minute: 1:4 Celine Ludewig (Annabel Mimus)
25. Minute: 1:5 Meerane KE

 

Nach nur einem Spiel Pause ging es gegen die ausgeruhte Mannschaft des SV Motor Meerane. In der ersten Halbzeit überliefen die Spielerinnen aus Meerane uns ein ums andere Mal und kamen immer wieder gefährlich in den Kreis. Aus 2 erspielten Ecken konnten die Westsächsinnenr jeweils ein Tor erzielen. Nach einer kurzen Unruhe in unserem Team vor der Halbzeitpause konnten die Mädels aus Meerane noch 2 weitere Tore aus dem Spiel heraus zum Halbzeitstand von 4 : 0 erzielen.

In der zweiten Halbzeit zeigten wir, das wir diesmal unter Wert geschlagen wurden. Wir waren wacher, erspielten uns mehr Chancen und konnten gut gegen halten. In der 16. Minute erzielten wir durch Celli und Belli das 1 :  4. Aber der harte Kampf bot auch die Möglichkeit in Kontor zu laufen. In der 24. Minute führt ein Ballverlust dann leider zum 5 : 1. Trotzdem gaben wir nicht auf und hatten zum Ende der Partie noch gute Möglichkeiten zur Resultatsverbesserung.

Man kann also trotz der Niederlage auch mit dem zweiten Spiel zufrieden sein. Die Mädels haben sich nach der ersten Halbzeit ins Spiel zurück gekämpft. Einige Spielerinnen mussten sich auch auf für sie neuen Positionen beweisen und haben das sehr gut hinbekommen. Alle haben nicht aufgegeben, weiter gekämpft und ein starkes Spiel gemacht. Im Gesamten ein guter Spieltag. Das Ergebnis macht Vorfreude auf die nächsten Spiele.

Wir hatten insgesamt fünf Mädchen A an Bord die ihre Sache sehr gut gemacht haben.

 
Für den HC Niesky traten an:

Lena Neumann im Tor; Anna Mitschke, Leonie Mimus; Lisa Linger (2), Nancy Förster (1), Michelle Trasper, Celine Ludewig (1), Annabel Mimus, Lisa Neuwinger, Marie Dreher und Sarina Reck

Termine

07.06.20, 11:00 - 12:15
Herren - HC Niesky 1920 : Coethener HC
@ Jahnsportplatz, Niesky
14.06.20, 12:00 - 12:30
Herren - HCLG Leipzig : HC Niesky 1920
@ Gerhardt-Langner-Straße 1
21.06.20, 11:00 - 12:15
Herren - HC Niesky 1920 : ATV Leipzig
@ Jahnsportplatz, Niesky
27.06.20, 14:00 - 15:30
Herren - ESV Dresden : HC Niesky 1920
@ Gerhardt-Langner-Straße 1
05.07.20, 11:00 - 12:15
Herren - HC Niesky 1920 : Leipziger SC
@ Jahnsportplatz, Niesky

Geburtstage

8. Juni
Albert Hänsel - 11 Jahre
12. Juni
Jürgen Vtelensky - 70 Jahre
16. Juni
Lea Riediger - 18 Jahre
16. Juni
Mathias Mammitzsch - 40 Jahre
18. Juni
Lukas Fürll - 12 Jahre
25. Juni
Lilly Recknagel - 18 Jahre
26. Juni
Niklas Führich - 10 Jahre
27. Juni
Julia Menzel - 18 Jahre
27. Juni
Niklas Kreutel - 22 Jahre
30. Juni
Lisa Linger - 17 Jahre

Offizielle Mitteilung Vorstand HC Niesky

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Eltern und Angehörige,

als Reaktion auf die Lockerungen der Politik der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie und damit der erlaubten die Wiedereröffnung von Außensportanlagen, sind wir als Verein bemüht, unseren Trainingsbetrieb langsam und systematisch wieder aufzunehmen.

Dazu hat der Vorstand einige Regelungen/Maßnahmen in Anlehnung an geltende Empfehlungen beschlossen, die von allen Beteiligten einzuhalten sind, um einen hygienischen Trainingsbetrieb zu gewährleisten. Prinzipiell beruhen diese Entscheidungen auf den Empfehlungen des Sächsischen Hockeyverbands sowie des Deutschen Hockey Bundes und dem Deutschen Olympischen Sportbund.

Diese Regelungen und Maßnahmen, sowie weitere für den Ablauf der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes wichtige Dokumente, befinden sich zum Nachlesen hier als Download. "DOWNLOAD"

Wir bitten darum, dass sich jeder die Regelungen durchliest, verinnerlicht und die beigefügte Erklärung unterschrieben an die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sendet.
Bitte gebt die unterschriebene Erklärung nur im Notfall persönlich beim zuständigen Trainer ab. Diese Erklärung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Trainingsbetrieb.

Grundsätzlich ist beim Training darauf zu achten, dass jeglicher Körperkontakt untersagt ist. Die Abstandsregelung von mindestens 1,5m ist somit in jeder Situation einzuhalten. Um der Kontrollpflicht als Verein nachzukommen, führen wir Protokolle, wer am Training teilgenommen hat. Diese dienen zeitgleich dazu, um im Ernstfall etwaige Infektionsketten nachverfolgen zu können.

Mit Besten Grüßen und bleibt gesund.

- Der Vorstand -