Auftakt der Damen Kleinfeldliga in LE

Bei super Wetter trafen sich die Damen aus Magdeburg, vom ATV Leipzig, vom SSC Jena und vom HC Niesky zum ersten Spieltag der Kleinfeldliga 2018/2019 auf dem ATV-Kunstrasen.

MSV Börde - HC Niesky 1920  3 : 2 ( 1 : 0 )

01. Min. 1 : 0 Magdeburg
24. Min. 1 : 1 Frieda Mitschke (Hannah-Marleen Gocht)
25. Min. 2 : 1 Magdeburg
28. Min. 2 : 2 Frieda Mitschke (Hilda Mitschke)
39. Min. 3 : 2 Magdeburg

  • Damen-20181014_01-ATV
  • Damen-20181014_02-ATV
  • Damen-20181014_03-ATV
  • Damen-20181014_04-ATV

Die Nieskyerinnen starteten bei herrlichem Sommerwetter (mitten im Oktober) gegen Magdeburg und mussten schon vom Anstoss weg das 0:1 hinnehmen. Ein Solo durch drei Leute mit beherztem Abschluss sorgte für einen so schnell nicht erwarteten Gegentreffer. Die Magdeburgerinnen traten in der ersten Halbzeit ganz stark auf und mehrfach verhinderte Jule in unserem Tor eine höhere Führung. Danach wurden wir stärker und hatten durch Frieda und Jette zwei 100%-ige Möglichkeiten im Eins gegen Eins, die aber ungenutzt blieben. Danach hatten die Elbestätdterinnen noch zwei Strafecken, die aber nicht den Weg in unser Tor fanden. Nach der Pause waren wir extrem gut unterwegs und konnten durch Hannah-Marleen und Frieda gute Chancen verbuchen. In der 24. Minute setzte sich Frieda durch und umkurvte die gegnerische Keeperin zum 1:1. Gleich im Anschluss konnten aber die Mädels vom MSV eine Unachtsamkeit in der Nieskyer Abwehr nutzen und mit hartem, hohem Abschluss das 2:1 erzielen. Hier wurde der Unterschied vom Damenbereich zur weiblichen Jugend deutlich, denn keiner störte ernsthaft diesen Magdeburger Angriff. Danach waren wir ganz nahe am 2:3 aus unserer Sicht, doch eine grottenschlechte Chancenverwertung verhinderte den eigentlich jetzt verdienten Führungstreffer. Statt dessen nutzten die Magdeburger Damen einen langen Ball, der durch unsere Abwehr hüpfte, zum 3:2 in der Schlußminute aus.

HC Niesky 1920 - SSC Jena  4 : 2 ( 1 : 1 )

03. Min. 1 : 0 Frieda Mitschke (Hannah-Marleen Gocht)
04. Min. 1 : 1 SSC Jena
23. Min. 2 : 1 Frieda Mitschke (Anna Mitschke)
30. Min. 2 : 2 SSC Jena
37. Min. 3 : 2 Frieda Mitschke (Henriette Krone)
39. Min. 4 : 2 Anna Mitschke (Konter)

Gegen die Thüringerinnen hatten wir Anfangs große Mühe, denn schon in der ersten Minute musste der Pfosten bei uns retten und Jule kurz darauf zwei gute Paraden liefern. Wie aus dem Nichts konnten wir in der dritten Minute durch Frieda treffen, die eine Abwehrspielerin und die Keeperin austanzte und zum 1:0 einschob. Leider trafen die Thüringerinnen nur eine Minute später nach gutem Angriff im Nachschuss zum 1:1. Danach neutralisierten sich beide Teams und hatten kleinere Möglichkeiten, die aber zu keinen Treffern führten. Nennenswert war in der 10. Minute eine stramme Jenaer Aggi, die zum Glück hoch an der langen Ecke unseres Tores vorbei zischte. Hier wäre Jule machtlos gewesen. Nach der Pause konnten wir per Konter durch Frieda das 2:1 erzielen. Auch das sollte ein Abschluß per Aggi sein, allerdings so unglücklich getroffen das die Keeperin beim Abwehrversuch komplett chancenlos war. Danach hätten wir kontinuirlich die Führung ausbauen müssen, doch Frieda, Henriette, Jana, Hilda und auch Hannah-Marleen brachten allesamt ihre Abschlussmöglichkeiten nicht im Jenaer Tor unter. Statt dessen bekamen wir in der 30. Minute den Ausgleich durch die Mädels aus Jena. Die letzten zehn Minuten hatten wir wieder im Griff. Frieda vergab in der 31. Minute eine super Chance und Leonie traf in der 34. Minute nur den Aussenkasten. Nachdem Jena in der 35. Minute die Führung auf dem Schläger hatte schnappte sich Frieda den direkten Konter und schloss diesmal mit optimal getroffener hoher Aggi zum 3:2 ab. Nur zwei Minuten später konnte Linksverteidiger Anna den Ball erobern und konntern. Da ihr ausser von allem Spielerinnen auf dem Feld nach der ersten Gegnerin ausser ihrer eigenen Schwester keiner mehr folgen wollte konnte sie durchlaufen und mit sattem Abschluss von der Kreisgrenze aus zum 4:2 abschhliessen. In der letzten Minute vergaben wir noch eine Schlussecke. Dadurch blieb es dann beim 4:2 aus Nieskyer Sicht.

Vielen Dank an die ATV-Mädels für die Ausrichtung und die anderen Teams für das schöne, faire Turnier. Wir freuen uns schon auf die geplanten zwei Spieltage in der nächsten Feldsaison.

Der HC Niesky spielte mit: Julia Obieglo im Tor, Jana Baum, Hannah-Marleen Gocht, Joline Stief, Anna Mitschke in der Abwehr, Hilda Mitschke, Henriette Krone und Frieda Mitschke und Leonie Mimus im Sturm

NrSpielerPositionSpieleTore (Spiel)Tore (Strafecke)Tore (Siebenmeter)Tore (Gesamt)Wäsche
7 Mitschke, Frieda Sturm 2 5 0 0 5  
4 Mitschke, Hilda Mittelfeld 2 0 0 0 0 14.10.
25 Mimus, Leonie Sturm 2 0 0 0 0  
20 Weber, Iris Elea Verteidigung 0 0 0 0 0  
10 Gocht, Hannah-Marleen Mittelfeld 2 0 0 0 0  
6 Stief, Joline Verteidigung 2 0 0 0 0  
32 Bieniek, Hanna Verteidigung 0 0 0 0 0  
21 Baum, Jana Verteidigung 2 0 0 0 0  
19 Baumgarten, Dania Verteidigung 0 0 0 0 0  
23 Mitschke, Anna Verteidigung 2 1 0 0 1  
1 Obieglo, Julia Tor 2 0 0 0 0  
57 Krone, Henriette Sturm 2 0 0 0 0  
56 Morche, Antonia Sturm 0 0 0 0 0  
Seite 1 von 2