Damenteam Halle 2018 Damen 20181104 01 Klassikpokal

 von links: Hilda Mitschke, Joline Stief, Dania Baumgarten, Hannah-Marleen Gocht, Anna Mitschke, Jana Baum, Antonia Morche, Lilly Recknagel, Liesbeth Keller, Frieda Mitschke, Henriette Krone
vorn: Torfrau Julia Obieglo
nicht auf dem Bild: Hanna Bieniek, Lea Riediger, Iris Elea Weber

09.02.2019

Saisonabschluss in Jena

SSC Jena – HC Niesky 1920 5 : 3 ( 2 : 1 )

01. Min. 0 : 1 Hilda Mitschke (KE)
17. Min. 1 : 1 SSC Jena (KE)
24. Min. 2 : 1 SSC Jena
37. Min. 3 : 1 SSC Jena
41. Min. 4 : 1 SSC Jena
51. Min. 5 : 1 SSC Jena
55. Min. 5 : 2 Dania Baumgarten (Pass Jana Baum)
57. Min. 5 : 3 Henriette Krone (Pass Dania Baumgarten)

  • 01-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_1
  • 02-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_2
  • 03-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_5
  • 04-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_6

  • 05-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_8
  • 06-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_9
  • 07-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_10
  • 08-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_11

  • 09-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_12
  • 10-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_13
  • 11-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_14
  • 12-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_17

  • 13-MOL_Damen_SSC_-_HCN_09.02.2019_18

Personell waren wir nicht auf Rosen gebettet. Durch Krankheit, Prüfungen und andere Dinge hatten wir leider nur einen Wechselspieler. Das hieß viel Einsatzzeit für alle. Zu unserer Erleichterung ging es den Jenaer Damen mit ihrem noch schmaleren Aufgebot auch nicht viel besser. Schon in der ersten Minute fuhren wir einen schnellen Konter und Jana erspielte eine Strafecke für unser Team. Joline legte auf Hilda ab und wir gingen erstmals in der Saison mit 1:0 in Führung. In den nächsten Minuten standen wir arg unter Druck. Jule musste viele Bälle parieren und zweimal stand uns auch der Pfosten zur Seite. Bis zur 15. Minute kassierten wir zu viele unnötige Strafecken. Zweimal konnten wir noch sauber auf der Linie klären bis dann in der 17. Minute eine schon fast verteidigte Strafecke immer länger wurde und per Innenpfosten zum 1:1 in unser Tor ging. Danach hatten wir zwei gute Konter durch Jette und Hilda, die von der SSC-Keeperin pariert wurden bevor wir dann per Konter das 1:2 aus unserer Sicht kassierten.

Danach war Halbzeit und Zeit zum Reden. Leider waren wir trotz aller guten Worte immer noch zu vorsichtig und liefen unsere wenigen Konter einfach nicht gut durch. Hier hätten wir viel mehr daraus machen können. Der Kräfteverfall war auf unserer Seite zu spüren. Die Jenaerinnen spielten zum Glück auch nicht sehr variantenreich und versuchten, durch scharfe Bälle in die Mitte des Schusskreises ihre Stürmerin zu erreichen. Das war an diesem Tag auch unsere Achillesferse, denn die Treffer zum 3:1, zum 4:1 und zum 5:1 für die Gastgeberinnen liefen alle nach dem selben Schema ab. Hier haben wir an diesem Tag einfach zu blauäugig verteidigt. In den letzten zehn Minuten hatten wir uns besser darauf eingestellt, konnten mehrere Bälle abfangen und gut Kontern. Jana setzte sich in der 55. Minute schön über rechts durch und flankte auf Dania, die nur noch über die Linie drücken brauchte. Wir spielten jetzt frech weiter und konnten nach schöner Flanke von Dania auf Jette noch auf 3:5 verkürzen.

Danke noch mal an alle für die vergangenen sieben Spiele und unsere schwierige, erste Damensaison. Eine gelungene Rückfahrt rundete unser letztes Auswärtsspiel sagenhaft ab.

Der HC Niesky spielte mit: Julia Obieglo im Tor, Dania Baumgarten (1), Hanna Bieniek, Joline Stief; Jana Baum, Hilda Mitschke (C, 1E), Henriette Krone (1)

Die Foto´s wurden uns freundlicherweise von Markus Fischer aus Jena zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.