18.11.2018

Ein guter Saisonauftakt

  • 2018-WJB-2018-11-18-01
  • 2018-WJB-2018-11-18-02
  • 2018-WJB-2018-11-18-03
  • 2018-WJB-2018-11-18-04

  • 2018-WJB-2018-11-18-05
  • 2018-WJB-2018-11-18-06
  • 2018-WJB-2018-11-18-07
  • 2018-WJB-2018-11-18-08

  • 2018-WJB-2018-11-18-09
  • 2018-WJB-2018-11-18-10
  • 2018-WJB-2018-11-18-11
  • 2018-WJB-2018-11-18-12

  • 2018-WJB-2018-11-18-13
  • 2018-WJB-2018-11-18-14
  • 2018-WJB-2018-11-18-15
  • 2018-WJB-2018-11-18-16

  • 2018-WJB-2018-11-18-17
  • 2018-WJB-2018-11-18-18
  • 2018-WJB-2018-11-18-19
  • 2018-WJB-2018-11-18-20

  • 2018-WJB-2018-11-18-21
  • 2018-WJB-2018-11-18-22
  • 2018-WJB-2018-11-18-23
  • 2018-WJB-2018-11-18-24

  • 2018-WJB-2018-11-18-25
  • 2018-WJB-2018-11-18-26
  • 2018-WJB-2018-11-18-27
  • 2018-WJB-2018-11-18-28

  • WJB-2018-11-18-Team

SV Tresenwald - HC Niesky 1920 4:3 (2:0)

01. Minute: 1:0 SV Tresenwald
03. Minute: 2:0 SV Tresenwald Konter
16. Minute: 2:1 Laura Gloßmann
20. Minute: 3:1 SV Tresenwald KE
22. Minute: 3:2 Lisa Linger (Pass Celine Ludewig)
28. Minute: 3:3 Laura Gloßmann
30. Minute: 4:3 SV Tresenwald Konter

Leider waren wir personell nicht in Bestbesetzung. Wegen Krankheit, Klassenfahrt und Abschlussball fehlten uns einige Leute. In den ersten Minuten waren wir auch gehörig durcheinander, zu offensiv und kassierten gleich zwei Treffer. Dann konnten wir uns stabilisieren, trotzdem lief es nicht besonders und wir erzielten trotz einiger leichter Möglichkeiten keine Tore. In der Halbzeit konnten wir Korrekturen vornehmen die auch sofort griffen. Laura erzielte in der 16. Minute das 1:2. Leider währte die Freude nur kurz denn die Mädels aus Machern setzten uns nur wenig später eine Ecke zum 1:3 in die Maschen. Jetzt gaben wir Gas, in der 22. Minute schloss Lisa einen super Angriff über Celli zum 2:3 ab. Jetzt hatten wir die Partie voll im Griff. Leider vergaben wir etliche Strafecken und auch doppelte Einschussmöglichkeiten. In der 26. Minute konnten wir einen Traumangriff nach schöner Hundekurve nicht verwerten. Trotzdem gelang uns in der 28. Minute das 3:3 durch Laura. Jetzt wollten wir auch gewinnen, hatten zwei gute Möglichkeiten und kassierten aber 17 Sekunden vor Schluss durch einen Konter das 3:4. Schade, hier war mehr drin.
 

HC Niesky 1920 - Vimaria Weimar 2:1 (0:1)

04. Minute: 0:1 Vimaria Weimar 7-m-Ball nach KE
25. Minute: 1:1 Laura Gloßmann
30. Minute: 2:1 Lisa Linger KE
 
Das starke Team aus Thüringen gab sofort Gas. Trotzdem konnten wir uns die erste Ecke erkontern. Leider ohne zählbaren Erfolg. Weimar machte es eine Minute später besser, Laura konnte nur noch regelwidrig auf der Linie klären und der fällige 7-m-Ball zischte in unser Netz. Trotzdem waren wir echt gut unterwegs und in der 5. Minute zwang Lisa die Keeperin der Gäste zu einer Superparade. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, beide Keeper konnten sich hier mehrfach auszeichnen. Kurz vor Schluss spielte Anna aus der Abwehr einen scharfen Ball vor das gegnerische Gehäuse und Lea´s Stechenr ging nur knapp drüber. In der Schlussminute hätten wir ausgleichen müssen doch Laura´s Rückhandlupfer zischte knapp vorbei.
Nach der Pause vergab Lea eine 100%-ige Chance vor dem Weimarer Tor. Die Gäste erwiesen sich als bärenstarker Gegner und hatten auch einige Möglichkeiten, die Lena im Nieskyer Kasten bravourös klärte. In der 25. Minute fiel dann durech Laura der verdiente Ausgleich. Jetzt waren wir dicke da und setzten die Thüringerinnen unter Druck. Leider klappten die Ecken noch nicht so. Wir übten vier davon und konnten dann die fünfte Strafecke in der Schlussminute zum vielumjubelten 2:1 durch Lidsa verwandeln. Eine ganz starke Leistung des Teams, in dem auch mit Janina, Celli und Lena 3 A-Mädchen agierten.
 

HC Niesky 1920 - Erfurter HC 6:1 (3:1)

01. Minute: 1:0 Lisa Linger (Celine Ludewig)
04. Minute: 1:1 Erfurter HC
10. Minute: 2:1 Lisa Linger KE
15. Minute: 3:1 Laura Glossmann (Nancy Förster)
20. Minute: 4:1 Nancy Förster (Michelle Trasper)
27. Minute: 5:1 Celine Ludewig (Lisa Linger)
28. Minute: 6:1 Celine Ludewig (Solo)
 
Wir erwischten einen super Start und trafen gleich in der ersten Minute durch Lisa von der Kreisgrenze zum 1:0. Erfurt spielte munter mit und vergab gleich darauf die Ausgleichschance. Nur wenige Sekunden später versäumten Lisa und Celli mit nicht schlechten Schlenzern, die aber knapp am Tor vorbei gingen, den Ausbau der Führung. Leider kassierten wir kurz darauf das 1:1 durch einen Erfurter Konter. Danach drückten wir auf die erneute Führung und vergaben durch Laura, Lisa, Lea und Celli gute Möglichkeiten. Erst in der 10. Minute gelang uns durch eine Strafecke von Lisa die erneute Führung. Danach entfachten wir ziemlichen Druck und holten durch Lea und Laura mehrere Strafecken heraus. Die tapferen Erfurterinnen liefen diese durch sagenhaften Körpereinsatz ab und mussten sich erst in der 15. Minute geschlagen geben als wir nach einer Abwehr auf der Linie einen 7-m-Ball zugesprochen bekamen, den Laura dann zum 3:1 verwandelte. Nach der Pause gaben wir weiter Gas. Celli hatte gleich eine Doppelchance, Laura und Lea vergaben in aussichtsreicher Position doch Nancy machte in der 20. Minute mit einem schönen Flachschuss das 4:1 und damit den Deckel drauf. Danach lief es wie von selbst, wir waren ganz stark unterwegs und krönten unsere gute Leistung mit zwei weiteren Toren. Das 5:1 in der 27. Minute leitete Lisa mit einem super Pass auf Celli ein und das 6:1 erledigte letztere selbst mit einem genialen Solo von der Mittellinie aus an drei Leuten vorbei.
 
Ein guter Einstand in die Hallensaison. Einen starken Eindruck hinterliessen alle Mannschaftsteile. Unsere Keeperin hielt viele Bälle und die durchspielende Hinermannschaft um Anna und Leonie spielte auch sehr stark. Die Offensivabteilung wurde munter durchgewechselt und hatte annähernd gleiche Spielanteile. Nur die Chancenverwertung und die Ecken waren noch nicht so toll, wurden aber mit zunehmenden Verlauf immer besser. Im nächsten Turnier sollte es mit der etatmäßigen Eckenschützin Lilly dann auch noch gefährlicher werden.
 
Vielen Dank nocheinmal an diejenigen, die uns beim Pfeifen halfen (insbesondere an Robert für seinen ersten Einsatz), an Christian, Julian und Ludwig auf der Kanzel und natürlich an die Eltern Marion und Sören für den Verkauf und die Foto´s und an alle anderen für den gespendeten Kuchen.
 
Für den HC Niesky traten an:

Lena Neumann im Tor; Anna Mitschke, Leonie Mimus; Lisa Linger, Laura Glossmann, Lea Riediger, Nancy Förster, Michelle Trasper, Janina Höher und Celine Ludewig

Statistik Weibliche Jugend B - Hallensaison 2018/2019

SpielerSpieleTore (Spiel)Tore (Strafecke)Tore (Siebenmeter)Tore (Gesamt)Wäsche
Bieniek, Helena 10 3 0 0 3  
Böttger, Marie 5 0 0 0 0  
Förster, Nancy 11 0 0 0 1  
Führich, Hannah 0 0 0 0 0  
Gloßmann, Laura 10 5 1 1 7 12.01.
Höher, Janina 2 0 0 0 0  
Kaliev, Jessica 0 0 0 0 0  
Kopke, Paula 0 0 0 0 0  
Linger, Lisa 13 12 2 0 14 02.12.
Ludewig, Celine 13 9 0 0 9  
Mimus, Leonie 13 0 0 0 0 20.01.
Mitschke, Anna 13 0 1 0 1  
Neumann, Lena 13 0 0 0 0  
Reck, Sarina 10 0 0 0 0  
Recknagel, Lilly 10 5 2 0 7  
Riediger, Lea

11

2 0 0 2  18.11.
Trasper, Michelle 11 0 0 0 0